Fachkraft für Schutz und Sicherheit – Spezialisierung Luft- und See-Häfen

Werden Sie Fachkraft für Schutz und Sicherheit.

Ausbildungsumfang

Speziell ausgebildete Sicherheitskontrollkräfte sorgen an deutschen Flughäfen und Seehäfen für die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen und Kontrollen von Personen und Frachtstücken, die an Bord von Flugzeugen und Schiffen gelangen. Die gestiegene Bedrohung durch terroristische Anschläge verlangt in Deutschland nach verbesserten Sicherheitskonzepten, gut ausgebildeten Sicherheitsfachkräften sowie Führungskräften, deren verantwortungsvolle Tätigkeit auf genau diese Bereiche ausgerichtet ist.

Bisher wurden Sicherheitsmitarbeiter für die speziellen Sicherheitsanforderungen einerseits und Führungskräfte für Schutz und Sicherheit andererseits ausgebildet. Führungskräfte mit der Spezialausbildung Flughafen- und Seehafen-Sicherheit werden bislang nur durch die Sicherheitsunternehmen selbst unter komplizierten Bedingungen herangebildet.

Das Deutsche Institut für Ausbildung und Sicherheit (DIAS GmbH) bildet entsprechend dieses Bedarfes die dringend benötigten Führungskräfte der verschiedenen Personalkategorien im Auftrag von Sicherheitsunternehmen der Flughäfen und Überseehäfen aus.

Teilnahmevoraussetzungen

• Führungszeugnis ohne Eintrag
• Mindestalter 18 Jahre
• gute Sprachkenntnisse Deutsch in Wort und Schrift
• Bereitschaft zur Schicht-, Nacht- & Wochenendarbeit
• Feststellung der persönlichen und fachlichen Eignung durch Eignungsgespräch

Ausbildungszeiten

Montag bis Donnerstag 08:00-15:30 Uhr, Freitag 08:00-13:00 Uhr

Arbeitsort

Deutsche Flug- und See-Häfen

Unterrichtsstunden

• Theoretische und Berufspraktische Ausbildung: 15 Monate
• Spezialausbildung: 3 Monate
• Praktikum: 6 Monate

Lehrgangskosten

Förderung über Jobcenter, Rentenversicherer und Arbeitsagentur möglich

Die DIAS GmbH ist Zugelassener Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung für den Fachbereich Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung.
Zulassungsnummer: W-14-13419c

Die Ausbildung wurde überprüft und als Zugelassene Weiterbildungsmaßnahme mit der Zulassungsnummer: M-15-13419-2d zertifiziert.

Unsere Ausbildungen finden Sie natürlich auch im KURSNET der Agentur für Arbeit.

Jetzt bewerben