Reglementierter Lieferant

Ein zugelassener Reglementierter Lieferant ist ein Lieferant, der berechtigt ist Bordvorräte unmittelbar in ein Luftfahrzeug (z.B. auf dem Vorfeld) zu liefern.
Unsere Dienstleistungen:

+ Antragstellung beim Luftfahrtbundesamt (LBA)

+ Schulung Ihres Personals (Sicherheitsbeauftragter und Betriebspersonal mit Zugang zu „identifizierbarer Luftfracht“, LSKK für Bordvorräte)

+ Erstellung und Betreuung des Sicherheitsprogramms

+ Konzipierung und Umsetzung von Sicherheitsprogrammen entsprechend Ihrer betriebsinternen Abläufe

+ Pre-Audit, die eigentliche Zulassung erfolgt ausschließlich durch das LBA

+ Interne Audits (einmal jährlich)

Wer muss geschult werden?

Sicherheitsbeauftragter (11.2.5.)

Dauer: 35 Stunden

Kosten: auf Anfrage

Voraussetzung

Vorlage einer gültigen Zuverlässigkeitsüberprüfung nach §7 LuftSiG (ZÜP)

Leistungen:

+ Zertifikat über die Eignung als Sicherheitsbeauftragter gem. den rechtl. europäischen und nationalen Vorschriften.

+ Sie erhalten inklusive alle Schulungsmaterialen und die notwendigen Rechtsgrundlagen.

+ Die Schulung Ihres Personals wird ausschließlich durch zugelassene Ausbilder vom LBA durchgeführt.


LSKK für Bordvorräte (mit Hinzunahme von Röntgentechnik) (11.2.3.3) NEU

Dauer: 80 Stunden

Kosten: auf Anfrage

Voraussetzung

Vorlage einer gültigen Zuverlässigkeitsüberprüfung nach §7 LuftSiG (ZÜP)


LSKK für Bordvorräte (ohne Hinzunahme von Röntgentechnik) (11.2.3.3) NEU

Dauer: 48 Stunden

Kosten: auf Anfrage

Voraussetzung

Vorlage einer gültigen Zuverlässigkeitsüberprüfung nach §7 LuftSiG (ZÜP)


Anderes Sicherheitspersonal bei Bordvorräten (11.2.3.10)

Dauer: 11 Stunden

Kosten: auf Anfrage

Voraussetzung

Eine vom Unternehmen unterschriebene Erklärung, aus der deutlich wird, dass das zu schulende Personal einer „beschäftigungsbezogenen Überprüfung“, gem. EU/VO 2015/1998 11.1.4., unterzogen wurde. Ein dementsprechendes Formular erhalten Sie von uns nach der Anmeldung.