23.07.2019 Vorgestellt: Die DIAS GmbH Leipzig

(PR) „Wir sind überall …“ – kennen Sie das Lied von den Prinzen? Für mich hat es seit dem Gespräch mit Jeannette Jacob, Geschäftsführerin des Deutschen Institutes für Ausbildung und Sicherheit (DIAS), eine völlig neue Bedeutung. Gut ausgebildetes Sicherheitspersonal findet man heutzutage überall: in Kaufhäusern und Discountern, in Geldtransportern und Zügen der Deutschen Bahn, auf Flughäfen, als Objektbewachung, Veranstaltungsschutz, Revierfahrer oder im Servicebereich großer Unternehmen …
Langfingern das Handwerk legen, Werte schützen, Gefahren abwenden – die Palette für den Einsatz von Sicherheitspersonal ist groß. An erster Stelle steht jedoch: Menschen das Gefühl von Sicherheit und Schutz geben.
Sie sind also fast überall, die Frauen und Männer, die seit 2014 in der DIAS GmbH in der Leipziger Angerstraße ausgebildet werden. Die Nachfrage ist steigend, wie uns Jeannette Jacob versichert.

„Viele Unternehmen sind daran interessiert, geschultes Sicherheitspersonal einzustellen. Die Jobagentur, Bundesagentur für Arbeit oder die Rentenversicherungsträger tragen die Kosten der zwei- bzw. sechsmonatigen Ausbildung“, informiert Jeannette Jacob. Und, so fügt sie an, wir können zu 100 Prozent zusichern, dass die Ausgebildeten von interessierten Unternehmen übernommen werden.
Festeinstellung, Tariflohn und objektbezogene Bezahlung sind selbstverständlich.

Auf jeden Fall hat die AZAV-zertifizierte Ausbildung im Bereich Schutz und Sicherheit gute Zukunftsaussichten – sowohl für jüngere als auch ältere Bewerber. Letztere bringen die nötigen Berufs- und Lebenserfahrung mit ein, die im Umgang mit Menschen wichtig sind. Ü50er sollten sich daher ermutigt fühlen, sich noch einmal qualifizieren zu lassen.

Übrigens: Wer längere Zeit auf Jobsuche war, erfolgreich eine Ausbildung bei der DIAS GmbH absolvierte und damit einen wichtigen Schritt in die Arbeitswelt getan hat, könnte sicher buchstäblich vor Freude „abheben“. Kennzeichnet deshalb ein grünes Flugzeug das Firmenlogo? Jeannette Jacob schmunzelt: „So könnte man es auch deuten. Aber eigentlich wollen wir damit darauf aufmerksam machen, dass wir Sicherheitskräfte auch für Flughäfen ausbilden. Letztendlich sind wir aber überall…“

Tag der offenen Tür

Für Freitag, den 20. September, ist von 10 bis 16 Uhr, ein Tag der offenen Tür geplant.
Schauen Sie doch mal vorbei und erfahren Sie mehr über die interessante Ausbildung, die letztendlich vielleicht auch Ihr Leben verändern könnte.

Text/Foto: Elke Rath

DIAS GmbH
Angerstraße 40-42
04177 Leipzig
Telefon: 0341 | 49 277 230
E-Mail: bewerbung@dias-bildung.de
www.dias-bildung.de


Foto: DIAS-Mitarbeiterin mit Firmenhund Eddie.

Quelle: Ortsblatt Leipzig - https://www.ortsblatt-leipzig.de/ausbildung-mit-jobgarantie/